+49-6131-90668-0 security@bonowi.com
Fesselsysteme Bonowi

Fesselsysteme

Die Eigen­si­che­rung des Beam­ten steht im Dienst an obers­ter Stel­le. Aus die­sem Grund ist der höchs­te Anspruch an eine Hand­fes­sel, die siche­re und ein­fa­che Hand­ha­bung im Ernst­fall zu gewährleisten.

Um alle Ein­satz­la­gen opti­mal gerecht zu wer­den, haben wir eine Hand­fes­sel ent­wi­ckelt, die voll­kom­men neue Maß­stä­be setzt. Die Tri­lock Hand­fes­sel wird im Metal-Injec­tion-Moul­ding (MIM) Ver­fah­ren gefer­tigt. Grund­la­ge für Design und Hand­ha­bung der Hand­fes­sel waren Erfah­rungs­wer­te aus Anwenderkreisen.

Das Ergeb­nis ist ein Ein­satz­mit­tel, wel­ches durch sei­ne Geo­me­trie und Kon­struk­ti­on dem Anwen­der intui­tiv in allen Lagen (auch bei Dun­kel­heit) ein dyna­mi­sches Anle­gen der Fes­sel ermög­licht. Die Dop­pel­si­che­rung wur­de so gestal­tet, dass die­se auch pro­blem­los mit Hand­schu­hen betä­tigt wer­den kann.

Trilock Handfessel

  • Geeig­net für jede Handgelenkgröße
  • Mit drei­fa­chem Schließmechanismus
  • Siche­rung gegen unbe­ab­sich­tig­te Ver­en­gung des Schließ­bü­gels (Arre­tie­rung per Finger)
  • Die Schlös­ser las­sen sich beid­sei­tig öffnen
  • Kom­plet­tes Edelstahlgehäuse
  • Ket­ten­ver­si­on mit zwei oder vier Glie­dern erhältlich

Erhältlich als Ketten- oder Scharnierversion.

Bonowi Trilock mit Kette oder Scharnier
Bonowi Trilock mit Kette oder Scharnier
Bonowi Trilock mit Kette oder Scharnier

Trilock Flex

Eine Wei­ter­ent­wick­lung aus der Ein­weg­hand­fes­sel ist die wie­der­ver­wend­ba­re und mit dem Tri­lock Schlüs­sel zu öff­nen­de Tri­lock Flex, die vie­le Vor­tei­le bietet:

  • 3‑fache Zuhal­tung wie bei der Tri­lock Handfessel
  • Beid­sei­tig durch Schlüs­sel zu öffnen
  • Hoch­reiß­fes­tes und scheu­er­be­stän­di­ges Schlaufengewebe
  • Schloss aus Kunst­stoff und Metall für extre­me Haltbarkeit
  • Tex­til­band kann bei Bedarf des­in­fi­ziert oder bei Abnut­zung ersetzt werden
  • Dop­pelt oder ein­fach zu schlau­fen und platzsparend
Bonowi Trilock Flex
Bonowi Trilock Flex

Fesselsack

Für eine dop­pel­te Siche­rung bei Trans­port und Ver­wah­rung gefähr­li­cher Straftäter.
Der Fes­sel­sack wird über den mit Hand­fes­seln gesi­cher­ten Hän­den ein­ge­setzt und unter­bin­det jeg­li­che Manipulationen.

Bonowi Fesselsack

Fesselgürtel

Der Fes­sel­gür­tel sichert und fixiert extre­me Straf­tä­ter durch einen Kör­per­gür­tel, an dem die Bono­wi Hand­fes­sel mit Dau­men­ar­re­tie­rung und Dop­pel­si­che­rung ange­bracht ist. Die Hand­fes­seln kön­nen über Siche­rungs­bän­der frei­ge­ge­ben wer­den. Bei Wider­stands­hand­lun­gen kann die Hand­fes­sel sofort wie­der an den Kör­per des Fest­ge­nom­me­nen gezo­gen und fixiert wer­den. Zusätz­li­che Fuß­schlau­fen kön­nen ein­satz­be­dingt ergänzt wer­den und gehö­ren zum Lie­fer­um­fang. Der Fes­sel­gür­tel kann auf Anfra­ge auch mit unse­rer Bono­wi Tri­lock Hand­fes­sel aus­ge­stat­tet werden.

Bonowi Fesselgürtel

Abschiebegürtel

Der Bono­wi Abschie­be­gür­tel wur­de auf dem Prin­zip des Fes­sel­gür­tels ent­wi­ckelt. Er sichert und fixiert Per­so­nen bei Abschie­bun­gen oder Straf­tä­ter bei medi­zi­ni­schen Unter­su­chun­gen. Die Klett­man­schet­ten kön­nen durch Siche­rungs­bän­der kon­trol­liert frei­ge­ge­ben wer­den, um der Per­son etwas Bewe­gungs­spiel­raum zu geben. Eine zusätz­li­che Fuß­fi­xie­rung mit varia­bler Ein­stell­mög­lich­keit kann ein­satz­be­dingt ergänzt wer­den und gehört zum Lieferumfang.

Der Abschie­be­gür­tel wur­de für eine huma­ne Fes­se­lung im Rah­men von Abschie­bun­gen ent­wi­ckelt und wird hier­bei den erfor­der­li­chen Eigen­si­che­rungs­maß­nah­men gerecht. Die gefes­sel­te Per­son darf zu kei­nem Zeit­punkt unbe­auf­sich­tigt sein, um bei fremd- und auto-aggres­si­ven Hand­lun­gen sofort ein­grei­fen zu können.

Bonowi Abschiebegürtel
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner